thumb
Name:
Mahlow, Adele (auch: Georg, Adele)
Geboren:
1901, Budapest
Bio:

Ungarin, Angestellte, seit 1923 KPD, 1923-1929 Mitarbeit in der Redaktion der "Roten Fahne", danach bis 1932 in der sowjetischen Handelsvertretung in Berlin, seit November 1932 in der UdSSR; Sekretärin des ungarischen Mitglieds des sowjetischen Schriftstellerverbandes Béla Balázs, wohnhaft in Moskau, Seliverstov pereulok 9/15. Verhaftet am 2. November 1937; beschuldigt der Spionage, vom Militärkollegium des Obersten Gerichts der UdSSR am 21. April 1938 zum Tode verurteilt und an diesem Tag erschossen. Rehabilitiert am 28. März 1958. Bestattungsort Butowo-Kommunarka.

Tod:

Am 21. April 1938 zum Tode verurteilt und an diesem Tag erschossen

Web:
www.rosalux.de/fileadmin/rls_uploads/pdfs/Texte_27.pdf
Literatur:

Institut zur Geschichte der Arbeiterbewegung (Hrsg.): In den Fängen des NKWD. Berlin: Dietz Verl., 1991, S. 144

Hilfestellung bei der Auflösung verwendeter Abkürzungen:
arrow Verzeichnis der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Korrekturempfehlungen oder Ergänzungen:
arrow Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Es genügt nicht,

keine Meinung zu haben.

Man muß auch unfähig sein,

sie auszudrücken.

 

(Wolfgang Neuss)