thumb
Name:
Malchow, Hans (auch: Lorenz, Franz)
Geboren:
1904, Berlin
Bio:
Mitglied der KPD seit 1928. In der Sowjetunion als Mitarbeiter der Komintern tätig. Am 8. September 1938 verhaftet und am 21. Juni 1939 auf Beschluss einer Sondersitzung zu 5 Jahren Freiheitsentzug verurteilt. Er verstarb am 11. Februar 1942 im Besserungs- und Arbeitslager des NKWD in Unshensk.
Tod:
Web:
Literatur:
Institut zur Geschichte der Arbeiterbewegung (Hrsg.): In den Fängen des NKWD. Berlin: Dietz Verl., 1991, S. 145

Hilfestellung bei der Auflösung verwendeter Abkürzungen:
arrow Verzeichnis der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Korrekturempfehlungen oder Ergänzungen:
arrow Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen.

So wird dir Ärger erspart bleiben.

 

(Konfuzius)