Seite 2 von 51 Ergebnisse 21 - 40 von 1015

Autor*in/Titel

Bannas

Von Büchern, die nie in Übersee ankamen, und von einigen Ausnahmen - Projekt der Bremer Staats- und Universitätsbibliothek …

Bannas

Von Büchern, die nie in Übersee ankamen, und von einigen Ausnahmen - Projekt der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen …

Bauch

Anthropologie und Zergliederungskunde - Jacob Friedrich Abel als Mitbegründer der Erfahrungsseelenkunde

Beaujean

Bedeutungswandel des Ex Libris

Benzenhöfer

Paracelsus - eine kommentierte Auswahlbibliographie zum 500. Geburtstag des Paracelsus

Berger

Die Entwicklung im Osten Berlins am Beispiel Berlin-Mitte

Berger

Die Bibliothek als Bürgerzentrum beim Zusammenwachsen zwischen Ost und West: Das Beispiel Luisenstadt

Berger

Bibliotheken sind der Himmel für neue Dänen

Bergtel-Schleif

Möglichkeiten volksbibliothekarischer Arbeit unter dem Nationalsozialismus

Bernet

Der Mausklick ins "Mittelater"? Literatursuche in der Staatsbibliothek zu Berlin

Bittner

Schafft moderne Informationsvermittlung Benutzernähe?

Blanke

Bibliotheken und die Kommerzialisierung der Information: Zu einer kritischen Diskussion über die Aufgaben der Bibliotheken

Blaue

Arbeiten mit Ölkreide, Bleistift und Ölfarbe

Blume

Gesichtsknochen, Combo & Herz

Bohrer

Wo (k)ein Wille ist, ist auch (k)eine Bibliothek. Die Bibliotheken des Goethe-Instituts im Ausland

Borchardt

Mitteilungsblatt einer Pfarrgemeinde

Seite 2 von 51 Ergebnisse 21 - 40 von 1015

 Zurück

Das Tabu für Mord ist die strengste Regel, die unsere Rechtssysteme anwenden, und sie hat es so einfach gebrochen.
Aber nur, weil sich ihr Wahnsinn mit dem Reggies verbunden hat. Ähnlich wie die Begegnung zwischen Hitler und Himmler.
Hitler hat Postkarten gemalt und Himmler Hühner gezüchtet, glaube ich. Zusammen verursachten sie den Holocaust.

(Janwillem van de Wetering, Massaker in Maine, Reinbek bei Hamburg 2002, S. 295)